St. Martins Therme & Lodge

SPA IM NATURPARK

St. Martins Therme & Lodge bietet mehr als Entspannung: Begegne ein Hauch von Afrika im Burgenland.

St. Martins Therme © St. Martins Therme & Lodge, Rudi Dellinger

Wer in vollen Zügen seinen Aufenthalt in St. Martins Therme & Lodge genießen will, kann nicht nur entspannen, sondern muss hinaus. Dieses Wellnessresort liegt am Rande des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel. Und deswegen entführen die ‚Ranger‘ des Hauses – unter ihnen Biologen und Ornithologen – gerne zu einem Naturabenteuer: von Vogel- oder Orchidee-Safari bis Gourmetpicknick in der Natur. Und das jeden Tag in jeder Saison, bei jedem Wetter. Glücklicherweise ist das Wetter meistens gut, denn im Burgenland scheint die Sonne im Durchschnitt an 300 Tagen im Jahr. Innen und außen auf den Terrassen ist die Therme konsequent im Safaristil gestaltet, mit dekorativen Elementen, wie Schirme, Korbsessel, Moskitonetze um den Liegen und einem beruhigendem Farbschema, in dem dunkelbraun und weiß dominieren.

Das Resort, dass auf Initiative der umliegenden Gemeinden gebaut wurde, hat die Form eines Schneckenhauses und liegt am eigenen Naturteich mit kristallklarem Wasser. Von Mai bis September (die Hochsaison) wird hier eine Summer Island eingerichtet, wo man dann mit einem Cocktail aus der Beach Bar von der weiten Aussicht über die pannonische Tiefebene genießen kann. Wenn die Ebene sich im Winter im weißen Kleid hüllt, ist die Aussicht mindestens so beeindruckend. Vor allem wenn man in einem der Saunas durch das Panoramafenster schaut oder im dampfenden Außenbecken liegt. Das Wasser aller Bäder kommt aus einer 860 Meter tiefen Quelle, die – offiziell anerkannt – heilend  wirkt bei Rücken- und Gelenkschmerzen.

St. Martin hat einfach viel zu bieten. Massagen und Schönheitsbehandlungen, Restaurants mit regionalen Produkten und eine Saunabar mit Snacks und Getränke. Live Musik gibt es an jedem Wochenende in der Darwin’s Bar. Aber was einem Aufenthalt hier wirklich einmalig macht, ist die Kombination von Spa und Safari: Spafari.

Im Seewinkel 1, Frauenkirchen, stmartins.at

© Stanglwirt, Caroline Hechenberger