Mountainresort Feuerberg

SPA UND SPIRIT

Hoch auf einem Plateau der Gerlitzer Alpen in Kärnten liegt Mountainresort Feuerberg. Ein Verwöhnresort um sich wohlzufühlen.

Isabella und Erwin Berger haben Feuerberg wie ein Phoenix aus der Asche entstehen lassen. Im Jahre 2006 entschieden sie sich das in die Jahre gekommene Familienhotel seiner Eltern von Grund auf neu aufzubauen. Zehn Jahre später und 20 Millionen Euro weiter wussten sie, dass es gut war.

Das Mountainresort in 1760 Meter Höhe ist nur über eine (eigene) steile Serpentinenstraße zu erreichen. Gerade diese Stelle war entscheidend. Erwin: ‚Die Kombination der hohen Lage und weiten Aussicht macht diesen Ort einmalig. Das wollten wir nicht aufgeben.‘
Und so begannen sie zu planen, zu zeichnen, zu bauen, umzubauen: jedes Jahr etwas Neues, bis Feuerberg wurde zu was es heute ist: modern, gebaut mit viel Glas und hellem Holz, inmitten der Almen eines Plateaus der Gerlitzer Alpen mit Aussicht auf die Berge und Seen Kärntens. Im Winter direkt neben schneesicheren Pisten und im Sommer umgeben von zahlreichen Wanderwegen.

Aber man muss nicht hinausgehen. Feuerberg ist ein Ort um sich wohlzufühlen. ‚Wir besuchen selber gerne Wellnessresorts‘, erzählt Erwin.“ Alles, was wir dort angenehm gefunden haben, haben wir hier selber realisiert. Wir wollen uns hier auch wohlfühlen“. Und so trägt Erwin ein einfaches T-Shirt, wenn er am Abend im Restaurant die Gäste persönlich begrüßt.

Das spirituelle Interesse des Ehepaares kommt in den Sprüchen an den Wänden und dem Angebot asiatischer Massagen, mit Namen wie Lomi Lomi oder Pantai Luar, zum Ausdruck. Und weil sie selber Luxus lieben, ist die Einrichtung entsprechend. Schöne Zimmer und (Familien)Chalets, geräumige Bar, Panoramaterrasse mit vielen individuellen, intimen Liegeplätzen, ein ausgezeichnetes Restaurant mit so viel Antipasti und Vorspeisen, dass man die Qual der Wahl hat. Aber das Schönste ist der bergquellengespeiste Infinity Pool: am Rand dieses Außenbeckens zwischen Berg und Tal, Wolken und Bäumen, Luft und Wasser liegend, kommt man völlig zur Ruhe. Ein Garten Eden.

Gerlitzenstraße 87, Bodensdorf, hotel-feuerberg.at

© Stanglwirt, Caroline Hechenberger